Direkt zur Hauptnavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß.

KdS in Minsk

Mitarbeiter der Staatspolizeileitstelle Stuttgart

Alfred Hagenlocher war ab März 1943 Mitglied des Einsatzkommandos 8 in Mogilev, das dem KdS in Minsk unterstellt war. Über die Gestapo-Stellen Karlsruhe und Koblenz war er 1942 zur Stuttgarter Gestapo gekommen.

Ebenfalls im Einsatzkommando 8 war Konrad Boxler. Der gelernte Schuhmacher war 1939 zur Stuttgarter Gestapo gekommen. Nach dem Krieg setzte er seine Polizeikarriere bei der Kriminalpolizei im Polizeipräsidium Stuttgart fort.

Zu selben Zeit war Hermann Friedrichs stellvertretender Leiter des KdS in Minsk. Der Jurist sowie Alfred Hagenlocher und Konrad Boxler sahen sich in Stuttgart wieder, wo Friedrichs ab November 1943 den Leiter vertrat.

 

 

 


Fakten

Adresse

Universitätsstraße


nach oben

Diesen Artikel teilen: