Direkt zur Hauptnavigation dem Inhalt oder zum Seitenfuß.

Karteien und Akten

Vermutlich standen im ehemaligen Restaurant und größten Raum des Hotel Silber Schränke für Akten und für das Karteiensystem der Gestapo. Gesichert ist, dass hier Mitarbeiter des Sachgebiet II F „Personen- und Sachakten" arbeiteten.

Ein weiterer Hinweis auf die Nutzung des Raumes in den Jahren 1933 bis 1945 ist die Vor- und Nachnutzung. Sowohl die Post bis 1928 als auch die Kriminalpolizei ab 1949 brachte hier Akten in mutmaßlich fest installierten Schränken unter.


nach oben

Diesen Artikel teilen: